AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Heiko u. Marina Kähler Vermietungs GbR



§ 1 - Zustandekommen des Vertrages

Der Abschluss des Mietvertrages kommt zustande, sobald der Mieter die Unterkunft gebucht und der Vermieter daraufhin eine Buchungsbestätigung an den Mieter versandt hat. Die Versendung erfolgt in der Regel elektronisch (per Email). Der Mietvertrag wird geschlossen zwischen der Heiko u. Marina Kähler Vermietungs GbR und dem Gast.

§ - 2 Bezahlung

Mit Eingang der Buchungsbestätigung beim Mieter wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Gesamtpreises fällig und ist auf das vom Vermieter in der Buchungsbestätigung genannte Konto zu zahlen. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Anreise zu begleichen.

Sollte die Zeit zwischen Reiseantritt und Buchungsbestätigung kürzer als 4 Wochen sein, ist der gesamte Betrag sofort zu entrichten. Ist binnen 5 Tagen ab Buchungsbestätigung keine Zahlung durch den Mieter auf dem Konto des Vermieters erfolgt, hat der Vermieter das Recht, vom Mietvertrag zurückzutreten. Das Vermietungsobjekt wird dann zur weiteren Vermietung wieder freigegeben.

Die Kurtaxe ist bei Anreise bzw. Schlüsselübergabe zu entrichten.


§ 3 - An- und Abreise

Am Anreisetag steht das Ferienhaus ab 15:00 Uhr zur Verfügung. Reguläre Anreisezeit ist zwischen 15:00 und 18:00 Uhr. Eine spätere Anreise teilen Sie uns bitte mit. Am Abreisetag steht dem Mieter das Ferienhaus bis 10:00 Uhr zur Verfügung.

§ 4 - Sorgfaltspflichten

Die Mieter haben die Mieträumlichkeiten und die Einrichtungsgegenstände pfleglich zu behandeln und besenrein wieder zu verlassen. Schuldhaft verursachte Schäden haben die Mieter zu ersetzen. Die Mieter sind verpflichtet, bei Bezug der Räumlichkeiten die Einrichtung auf ihre Vollständigkeit und ihre Gebrauchstauglichkeit hin zu überprüfen und Beanstandungen unverzüglich gegenüber dem Vermieter geltend zu machen. Während der Mietzeit eintretende Schäden haben die Mieter ebenfalls unverzüglich zu melden. Kommen die Mieter diesen Pflichten nicht nach, steht ihnen eine Mietminderung wegen dieser zu beanstandenden Punkte nicht zu.

§ 5 - Stornierung und Aufenthaltsabbruch

Rücktritt bis zum 45. Tag vor Beginn der Mietzeit: 20 %
Rücktritt bis zum 35. Tag vor Beginn der Mietzeit: 50 %
danach und bei Nichterscheinen: 100 %

Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet. Eine Stornierung bzw. Kündigung kann nur schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist der Tag des Zugangs der Erklärung bei dem Vermieter. (Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung)

§ 6 - Haftungsausschluss

Für Schäden und Unfälle jeglicher Art und deren Folgen, die durch die Nutzung der vom Vermieter gestellten Fahrräder entstehen oder enstehen könnten, übernimmt der Vermieter keine Haftung. Die vom Vermieter zur Verfügung gestellten Fahrräder werden vom Gast (Mieter) auf eigene Gefahr genutzt.

§ 7 - Sonstiges

In den Ferienhäusern darf nicht geraucht werden und das Mitbringen bzw. der Aufenthalt von Haustieren ist nicht erlaubt.

§ 8 - Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, welche die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.

 

Stand: 01.04.2012

Zusätzliche Informationen